Neuanfertigung, Sanierung und Reparatur von Treppen, Holzböden und Möbeln

Chronik Treppenbau Altekrüger

- Gründung 01. 10. 1992 als 1 Mann Betrieb, Reparatur und Abdichtung von Fenster und
Türen, relativ sicheren Job in ehemaligem VEB Kombinat gegen Selbstständigkeit getauscht
- erstes Firmenfahrzeug war ein Trabant 601 Limusine, bei Bedarf mit Anhänger, im November folgte ein VW
Passat Kombi Turbodiesel
- im Juni 1993 wurde 1. Mitarbeiter eingestellt, wenig später 1. Computer mit Drucker
- Herbst 93 Franchise Treppenrenovierung TRS und 2. Mitarbeiter, Treppen haben mich damals schon
fasziniert, sowohl die Renovierung mit Geländererneuerung, als auch neue Treppen, dessen Berechnung,
Gestaltung und die Konstruktion
- Frühling 94 Kontakt mit dänischen Treppenhersteller und erste Treppen bestellt, dieser Kontakt wurde
intensivere Beziehung, ich habe nicht nur Treppen dort gekauft sondern auch viele als Subunternehmer
eingebaut
- Sommer 94 weitere 2 Mitarbeiter eingestellt, Gewerbe erweitert auf Herstellung und Montage von Treppen
- Herbst 94 1. Treppe selbst gebaut in angemieteter Werkstatt, sehr alte Maschinen, primitive Bedingungen
- es folgte erster große Auftrag der Stadt Wittenberg über 70.000 DM, Reparatur von Innentüren und Montage
- Neukauf Firmentransporter ISUZU 1994, März 95 2. Transporter Kangoo Rapid
- Herstellung von Treppen wurde ausgeweitet, Anschaffung neuer Handmaschinen
- Frühjahr 95 Planung eines Wohn- und Geschäftshaus in Zörnigall, mit Büro und Austellung, 21. September
Baubeginn, 18. August 96 Einzug
- Winter 95 / 96 Umnutzung ehemaliger Schmiede meines Großvaters zur Tischlerei, wo noch heute der
Standort ist, Anschaffung neuer Bandsäge und Abrichte, gebrauchte Dickenhobelmaschine und Tischfräse
- 1996 folgte der Kauf des Nachbargrundstückes und Planung zur Erweiterung der Tischlerei, 1997 / 98 Anbau
eines großen Maschinenraum, Lackier und Pausenraum, wesentlich bessere Arbeitsbedingungen, weitere
Neuanschaffungen folgten wie Formatkreissäge und die alte Dickenhobelmaschine wurde gegen Neue
getauscht, neue Lackier-Airmixanlage
- der Zukauf von Treppen wurde eingestellt, alles in eigener Herstellung, flexibel und termingerecht
- ich besuchte Lehrgänge zur Konstruktion und Gestaltung von Treppen, u.a. bei Willibald Mannes, einer der
größten und bekanntesten Treppenbauer und Architekten in Deutschland, der auch viele Fachbücher schrieb
- Oktober 1997 Kauf einer Software zum Konstruieren von Treppen und Drucken von Wangen- und
Stufenschablonen, damit entfiel das aufwendige Aufreissen der Treppen im Maßstab 1:1
- Sommer 1999 Anschaffung einer modernen Späneabsauganlage Wert 25.000 DM
- erste größere Zahlungsausfälle machten mir große Sorgen
- Herbst 1999 Beginn Meister-Lehrgang berufsbegleitend, d.h. Freitag 16 bis 20 Uhr und Samstag 08 bis 13 Uhr
Abschluß mit bestandener Prüfung im April 2003
- Winter 2000 Internetanschluß, Onlinebankig, viele Verbesserungen und Neuerungen, erste Homepage,
Anschaffung eines Mercedes-Sprinter-Transporter
- es folgten Projekte mit hohem Schwierigkeitsgrad, Arbeiten im Denkmalschutz mit hohen Auflagen
- Frühjahr 2001 Geschäftserweiterung durch Eröffnung eines Verkaufsladen mit Austellung in Jessen, das nach
wenig Resonanz im März 2002 wieder geschlossen wurde

- Sommer 2001 Neuanschaffung eines Vierseitenhobel, wenig später eine Breitbandschleifmaschine,
Gesamtwert der Investition 40.000 DM
- 01. Oktober 2002 große Feier zum 10-jährigen Betriebsjubiläum
- viele größere Aufträge wie zB. Herstellen eines Bangkirai Terassenbelag mit Sonder-Profil aus 65 mm starken
Kanteln, Menge ca 15 cbm, das ist ein großer Sattelzug voll Material
- Juli 2006 Kauf einer Lizens zur Herstellung und Montage von Geländertragenden Wandbolzentreppen bei
RCD einer neuen Herausforderung
- es folgten interessante Projekte wie z.B. Treppen und Geländer in Tropical Islands, Balkongeländer für die
Marina-Boltenhagen, 2 große Treppen mit 7 m Wangenlänge für ein Ronald-MC-Donalds-Elternhaus in
Berlin-Buch
- für ein Projekt wurde ein eigenes Verfahren zur Kernräucherung von Eiche entwickelt
- 2008 Neuanschaffung eines Mercedes-Sprinter
- 2012 Erweiterung der Lizens bei RCD auf Faltwerktreppen und spezielle Wangentreppen, 2013 erfolgte die
CE Kennzeichnung mit werkseigener Produktionskontrolle und Fremdüberwachung
Wir sind offen für jede neue Herausforderung, gemäß dem Motto: Wer nur das macht was er kann, bleibt das
was er ist
Mit freundlichen Grüßen
Ingo Altekrüger
Tischlermeister

Neuigkeiten

 06.
Okt.
Eröffnung des neuen Showrooms anlässlich 25 Jahre Firmenjubiläum

06.

Oktober


viele interessante Angebote und Neuigkeiten
 


Highlights

Foto:. www.photos8.com

Demnächst stellen wir Ihnen hier einige Highlites vor.

Weitere Optionen